Selber Mentor werden? Na klar!

Viele Jugendliche stehen heute vor dem Problem, dass sie die ersten in ihrer Familie sind, die ein Studium beginnen und somit keinen direkten Ansprechpartner haben. Um die Studieninteressierten und Studienanfänger zu unterstützen benötigt ArbeiterKind.de die Hilfe vieler freiwilliger Mentoren, die deren Fragen beantworten.


Wer kann mitmachen?
Egal ob Student, Professor, bereits im Arbeitsleben, aus einer Akademiker-Familie stammend oder aber selbst ein Arbeiterkind - Mitmachen kann jeder, der sich dazu bereit fühlt und Lust hat, Jugendlichen und jungen Erwachsenen beratend zur Seite zu stehen. Egal ob Mathematiker, Mediziner oder Kunsthistoriker - Mentoren aus den verschiedensten Fachbereichen sind gesucht, um die vielfältigen Fragen kompetent zu beantworten.


Was erwartet mich als Mentor bei ArbeiterKind.de (insbesondere in Dresden)?
Als Mentor bei ArbeiterKind.de beantwortest du Fragen rund ums Studium via Mail oder bei einem persönlichen Treffen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Schulvorträge zu halten und Informationsveranstaltungen zu organisieren oder bei der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung mitzuhelfen. Es gibt viele Aufgabenbereiche - da ist für jeden das Passende dabei!

Wenn wir dein Interesse geweckt haben und du gerne Mentor in unserer Dresdner Gruppe werden möchtest, schreib’ uns doch einfach eine Mail (dresden@arbeiterkind.de) oder komme zu unserem nächsten Stammtisch!
Die ArbeiterKind.de-Gruppe in Dresden ist noch relativ jung und wir freuen uns auf viele neue Gesichter, die frischen Wind und ihre eigenen Ideen in die Gruppe mit einbringen.

 

Willkommen auf der Website der ArbeiterKind.de-Hochschulgruppe Dresden.

 

Hier findest du aktuelle News und Termine:

 

Wir treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat um 20 Uhr im im Studentenclub Wu5, August-Bebel-Straße 12, 01219 Dresden
Eingeladen sind alle Interessierten, Hilfesuchenden und Mentoren.

 

Wir auf facebook